Kirsch Blutplasma-Froster BL-730


Kühlinhalt 700 l
Temperatureinstellung ca. -32°C
Spannung 220 - 240 V
Frequenz 50 Hz
Leistungsaufnahme 730 Watt
Normalverbrauch 11,4 KW / 24 h
Außenmaße einschl. Wandabstand 77 x 98 x 195,5 (B x T x H in cm)
Innenmaße 62 x 77 x 140 (B x T x H in cm)
Nutzmaße 60 x 64 x 127 (B x T x H in cm)
Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 77 x 166 (B x T in cm)
Lichtes Schubfachmaß 56 x 60 x 10 (B x T x H in cm)
Maximale Belastung Schubfach 50 kg
Gewicht 202 kg / 237 kg (netto / brutto)



5 Aluminiumschubfächer
Fahrbare Ausführung
Differentialauszug
Komfortsteuerung
prozessorgesteuerte Temperatur- und Abtauregelung
für maximale Temperaturkonstanz
Akku zur Stromausfallwarnung
Türrahmenheizung
Umluftkühlung
Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
Schnellbtauung
Tauwasserverdunstung
Schubfächer höhenverstellbar
Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
Optisches und akustisches Alarmsignal
auch bei Stromausfall
Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
Abschließbare Tür

Außengehäuse aus verzinktem Stahlblech (rostgeschützt),
mit weißer, kratzfester Pulverbeschichtung. Länge des Steckerkabels ca. 3 m.

Innenraum aus glattem Aluminium mit farbloser Schutzbeschichtung. Stellleisten (15 mm Raster) für eine flexible Innenausstattung.

Innenausstattung bestehend aus fünf Aluminiumchubfächern, höhenverstellbar auf Rollschubführungen mit Arretierung. Stapelhöhe: 23 cm. Fassungsvermögen pro Schubfach FROSTER-BL-530: ca. 64 Plasma-Kartons, FROSTER-BL-730: ca. 96 Plasma-Kartons, jeweils in der Größe 19 x 13 x 2,5 cm mit 400 ml Inhalt.

Isolierung energiesparend mit 70 mm extra stark,
aus hochwertigem, druckgeschäumtem und umwelt-schonendem Material.

Tür selbstschließend mit leicht austauschbarem Kunst-
stoff-Magnetdichtungsrahmen, abschließbar.

Türanschlag wechselbar (auch nachträglich), serienmäßig
mit Rechtsanschlag (wie Abbildung).

Umluftkühlung mit Axialgebläse, schaltet beim Öffnen der Tür automatisch ab, sorgt für gleichmäßige Temperierung und reduziert das Temperaturgefälle auf ein Minimum.

Schnellabtauung automatisch durch zeitlich begrenzte und thermisch überwachte Umkehr des Kältemittelkreislaufs.

Tauwasserverdunstung in beheizter Schale aus Edelstahl unter dem Kühlschrankboden.

Temperatursteuerung elektronisch, manipulationsgeschützt durch Schlüsselschalter. Folientastatur mit digitaler Temperaturanzeige und Minimum-/Maximum-Temperaturspeicher.

Warnfunktionen mit optischem und akustischen Alarmsignal bei Temperaturabweichung und Stromausfall. Bei Stromausfall bleibt die Überwachungseinheit für ca. 72 Stunden durch einen Akku in Betrieb. Tür-Öffnungsalarm nach 60 Sekunden.

Alarmweiterleitung über potentialfreien Kontakt möglich (z. B. Anbindung an zentrale Leittechnik oder GSM-Modul).

Schnittstelle RS485 zur Anbindung der PC-gestützten Temperaturdokumentation (KIRSCH-PC-KIT, optional).

Kältemaschine zwangsbelüftet, hermetisch gekapselt, erschütterungsfrei gelagert, energiesparend, geräuscharm, servicefreundlich.


Auf Anfrage können ausgewählte Modelle mit einer wassergekühlten Kältemaschinen ausgestattet werden. Die entstehende Wärme wird an einen bauseits vorhandenen Kaltwasserkreislauf abgeleitet. Dadurch wird der Aufstellraum des Kühl- oder Gefrierschrankes thermisch entlastet.